Aktuell: COVID-19

Liebe Patientinnen und Patienten!

Aufgrund der aktuellen Situation halten wir uns an die Empfehlung der Regierung und des Verbandes Physio Austria und schließen die Praxis, vorerst geplant bis einschließlich 13.4.2020

Sollte sich die Ausbreitung der Pandemie, hoffentlich früher als vorausgesagt, deutlich eindämmen, können wir individuell dringende Therapien ab 23.3.2020 durchführen. Das entscheiden wir an diesem Tag, je nach Situation. Wir melden uns bei Ihnen.

Somit wünschen wir Ihnen alles Gute, schützen Sie sich selbst und Ihre Mitmenschen.

Alles Liebe,
Ihr Team von mo-motion

Praxis

Die Praxis für (Wahl)Physiotherapie besteht seit 2002. Nach 2 Jahren am Standort Riedau wurden 2004 eigene Räumlichkeiten in Zell an der Pram gebaut, mit 2 Behandlungsräumen und einem Trainingsraum. Seit damals arbeiten wir hier als Team, aktuell mit 5 Physiotherapeuten, einer Masseurin und einer psychosozialen Beraterin.

Aus der Kombination des Begriffes „motion“ (=Bewegung) und den Initialen des Inhabers Martin Opferkuch hat sich die Bezeichnung mo-motion entwickelt, und steht für diese Praxis in der getestet, analysiert, therapiert und trainiert wird.

Neben der Einzelphysiotherapie und aktivem Reha-training werden auch Trainingsgruppen, sportmotorische Tests und die Ausarbeitung komplexer Trainingspläne angeboten.

Zusätzliche zu den physiotherapeutischen Schwerpunkten in der Orthopädie und Unfallchirurgie werden die letzten Jahre auch Patienten betreut die den Fachgebieten Neurologie, Gynäkologie, Urologie und Proktologie zuzuordnen sind.

Ein Aufgabengebiet, welches zunehmend an Bedeutung gewinnt, ist die Trainingsplanung und Trainingssteuerung. Die standardisierte Durchführung sportmotorischer Tests, manual-therapeutischer Befundung , Analyse, Planung, Periodisierung und Kontrolle kann in unseren Räumlichkeiten absolviert werden. Leistungssportler und ambitionierte (Hobby-) Athleten unterschiedlicher sportlicher Disziplinen schätzen individuelle Trainingspläne und Methoden zur Steigerung ihrer Leistungsfähigkeit.